Die wichtigsten Schlagzeilen vom 25.6.2014

Bund haftet für 77 Mrd. Euro Schulden der Länder

Insgesamt haftet der Bund für rund 77 Mrd. Euro an Verbindlichkeiten der Länder. Das Aushebeln der Kärntner Haftungen durch das Hypo-Sondergesetz könnte Darlehen für die Gebietskörperschaften langfristig verteuern.
Lesen Sie hier den Bericht im Kurier
(Kurier)

Kürzere Ferien: Eltern gespalten, Lehrer dafür

Sind neun Wochen Sommerferien angemessen? Und sollen die schulautonomen Tage in "familienautonome" Tage umgewandelt werden? Sollen Familien also nach ihrem persönlichen Bedarf entscheiden können, wann sie diese freien Tage für ihre Kinder beanspruchen?
Lesen Sie hier den Bericht im Kurier
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
(Kurier, Der Standard)

Traiskirchner Bürgermeister hält Asylpolitik für gescheitert

Der neue Bürgermeister von Traiskirchen, Andreas Babler, hält die Asylpolitik in Österreich für gescheitert. Das Lager sei überfüllt, die Bundesländer würden sich nicht an ihre Verpflichtungen halten, die menschenwürdige Betreuung der Flüchtlinge sei nicht gesichert.
Hören Sie hier den Bericht über die Probleme in Traiskirchen
Hören Sie hier das Interview mit Andreas Babler im Ö1-Morgenjournal
(Ö1)

Gemeinde erbt Millionenbetrag und weiß nicht warum

Die burgenländische Gemeinde Gols erbt von einem Brüderpaar einen Betrag, der inzwischen deutlich über der Millionengrenze liegt. Erst jüngst kamen weitere 225.000 Euro dazu. Warum die Kommune erbt, darüber rätselt man in Gols nach wie vor.
Lesen Sie hier den Bericht im Kurier
(Kurier)

Neue Kinderbetreuung nun fix: Mehr Plätze, längere Öffnungszeiten

Der Ausbau der Kinderbetreuung wurde gestern, Dienstag, im Ministerrat abgesegnet. Durch die ordentliche Finanzspritze des Bundes und die Unterstützung der Länder sollen bis zum Jahr 2017 zehntausende neue Betreuungsplätze geschaffen werden. Was bedeuten die Pläne nun im Detail?
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
(Die Presse)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.