Die wichtigsten Schlagzeilen vom 23.7.2014

ÖVP bereit für Debatte über Grundsteuerreform

Finanzminister Michael Spindelegger hat sich gestern bereit gezeigt, über den Vorschlag von Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer, dass die Gemeinden die für die Bemessung maßgeblichen Einheitswerte selbst anheben dürfen, zu diskutieren.
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
Lesen Sie hier den Kommentar im Standard
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
Lesen Sie hier den Bericht im Wirtschaftsblatt
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Der Standard, Die Presse, Wirtschaftsblatt, Salzburger Nachrichten)

"Die Mütter sollten nicht abgekanzelt werden"

Im Kindergarten brauche es mehr und vor allem anders ausgebildetes Personal, sagt Pädagogin Lex-Nalis. Um mit Ängsten aufzuräumen, sollte man bereits Schwangere über die Vor- und Nachteile eines frühen Kindergartenbesuchs informieren.
Lesen Sie hier das Interview in der Presse
(Die Presse)

Tägliche Turnstunde soll keine zusätzlichen Kosten verursachen

Für die "tägliche Bewegungseinheit", die laut Regierungsprogramm bis 2018 schrittweise an Schulen eingeführt werden soll, seien "aus heutiger Sicht" weder zusätzliche Lehrer bzw. Unterrichts-Wochenstunden noch neue Sportanlagen nötig. Das teilte Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek nun mit.
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
(Die Presse, Salzburger Nachrichten)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.