Die wichtigsten Schlagzeilen vom 24.7.2014

Durchbruch bei Breitband-Ausbau

Bei den gestrigen Verhandlungen zur Finanzierung des Breitband-Ausbaus konnte eine Einigung zwischen Bund, Ländern, Gemeindebund und Telekombetreibern erzielt werden. "Damit können wir die weißen Flecken auf der Breitband-Landkarte in Angriff nehmen, um dort zumindest eine Grundversorgung herzustellen", freut sich Gemeindebund-Chef Helmut Mödlhammer.
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
Lesen Sie hier den Bericht im Kurier
Lesen Sie hier den Bericht in der Krone
(Alle Medien)

Pädagogische Hochschulen: Rechnungshof für Standortkonzentration

Der Rechnungshof empfiehlt die Prüfung der "Effektivität der derzeitigen Standorte der pädagogischen Hochschulen (PH)" sowie eine weitere Konzentration der Einrichtungen. Zudem bemängeln die Prüfer in ihrem Bericht, dass es zu wenig Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrer in den Ferien gibt sowie zu wenig Männer.
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Der Standard, Die Presse, Salzburger Nachrichten)

Karmasin: Mehr Zivildiener für den Kindergarten

Familienministerin Sophie Karmasin will über den Zivildienst den Anteil des männlichen Personals in Kindergärten heben. Unter anderem sollen Kindergärten gefördert werden, die Zivildiener beschäftigen, Details sind jedoch noch offen.
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
(Die Presse)

Ärztekammer will Ansturm auf Ambulanzen stoppen

Überlaufene Ambulanzen, ausufernde Dienstzeiten, familienfeindliches Arbeitsumfeld - diese chronischen Leiden im Spitalsbetrieb will die Ärztekammer (ÖÄK) mit einem neuen Konzept für die medizinische Versorgung in Österreich zumindest lindern.
Lesen Sie hier den Bericht in den OÖN
(OÖN)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.