Die wichtigsten Schlagzeilen vom 31.7.2014

Steuereinnahmen des Bundes im 1. Halbjahr gestiegen

Insgesamt 36,5 Mrd. Euro hat der Bund im ersten Halbjahr 2014 brutto an Steuereinnahmen. Davon kamen 12,4 Mrd. Euro aus der Lohnsteuer, ein Anstieg um 5,6 %. Auch andere Steuern legten teils kräftig zu, das liegt u.a. auch an den Steuererhöhungen, die mit 1. März in Kraft getreten sind.
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(alle Medien)

Linz wehrt sich gegen Unterbringung von Flüchtlingen

Nach dem vom niederösterreichischen Landeshauptmann Erwin Pröll (VP) verhängten Aufnahmestopp im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen müssen nun möglichst rasch neue Quartiere für die Flüchtlinge gefunden werden. Die Kaserne in Linz-Ebelsberg wäre eine Option, die Stadt Linz wehrt sich aber nun gegen diese Pläne.
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
(Oberösterreichische Nachrichten)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.