Die wichtigsten Schlagzeilen vom 9.9.2014

Sparkurs: Bundesheer kann im Katastrophenfall nicht mehr helfen

Die Einsatzbereitschaft des Bundesheeres bei Katastrohenfällen ist aufgrund von Sparmaßnahmen eingeschränkt. Das sagt der NÖ Militärkommandant Rudolf Striedinger. Wenn Gemeinden Soldaten anfordern, müssten diese selbst abgeholt werden, auch schweres Gerät könne man nicht mehr an die Einsatzorte bringen.
Sehen Sie hier den Bericht in NÖ Heute
Sehen Sie hier den Bericht in der ZIB 2
Hören Sie hier den Bericht im Ö1 Morgenjournal
(ORF, Morgenjournal)

Fusion von Aigen und Schlägl wegweisend?

Am Sonntag haben sich die Bürger von Aigen und Schlägl mit einer eindrucksvollen Mehrheit für eine Fusion ihrer beiden Mühlviertler Gemeinden ausgesprochen. Ein Ergebnis, das auch für den obersten Kontrollor des Landes, Landesrechnungshof-Direktor Friedrich Pammer, richtungweisenden Charakter hat.
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Oberösterreichische Nachrichten, Salzburger Nachrichten)

Bürgermeisterwechsel in Götzis

Christian Loacker (ÖVP) ist Montagabend in einer öffentlichen Gemeindevertretungssitzung zum neuen Bürgermeister der Marktgemeinde Götzis gewählt worden. Loacker löst damit Langzeitbürgermeister Werner Huber (ÖVP) ab.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Integration beginnt in der Gemeinde

In Oberösterreich will man Gemeinden bei der Durchführung von Integrationsmaßnahmen besser unterstützen. Derzeit fördert die Integrationshilfe Projekte in 40 OÖ-Gemeinden.
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
(Oberösterreichische Nachrichten)

Mountainbiker forder Wegefreiheit

Mehrere Initiativen werben für die generelle Freigabe der Wälder für Radfahrer, denn: Im Vergleich zu anderen Freizeitsportlern fühlt sich die Bike-Gemeinde vom Gesetz benachteiligt.
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
(Die Presse)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.