Die wichtigsten Schlagzeilen vom 24.9.2014

Weiterhin Debatte um Unterbringung von Asylwerbern

Die nicht funktionierende Unterbringung von Asylwerbern sorgt weiterhin für Aufregung. Innenministerin Mikl-Leitner will heute mit den zuständigen Landesräten verhandeln und dabei auch die Gemeinden in die Pflicht nehmen. Bürgermeister fühlen sich von der Bundespolitik überfahren. Gemeindebund-Chef Mödlhammer sieht Gründe für die Probleme.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
Lesen Sie hier die Mödlhammer-Stellungnahme
Sehen Sie hier den Bericht im ORF-Report
(alle Medien)

OÖ: Hürden für Volksbefragungen in Land und Gemeinden sollen sinken

In Oberösterreich will man die Hürden für Volksbefragungen auf Landes- und Gemeindeebene senken. Über die Details gibt es aber noch heftige politische Diskussionen.
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
(Oberösterreichische Nachrichten)

Finanzen im Zentrum des OÖ-Gemeindetages

Beim oberösterreichischen Gemeindetag, der am Dienstag in Thalheim bei Wels stattfand, ging es erwartungsgemäß vor allem um das Thema Gemeindefinanzen. Bis Ende 2015 soll ein neuer Finanzausgleich zwischen Bund, Ländern und Gemeinden ausverhandelt werden.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
Sehen Sie hier den Beitrag in OÖ-Heute
(Oberösterreichische Nachrichten, ORF)

Mehr Gehalt für Salzburger Bürgermeister

Die Gehälter der Salzburger Bürgermeister/innen könnten bald um 10 Prozent steigen. Die Ortschefs der kleineren Gemeinden sollen eine Gehaltsstufe höher rücken.
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Salzburger Nachrichten)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.