Die wichtigsten Schlagzeilen vom 8.10.2014

Eferdinger Becken: Erst Schätzungen für Absiedlungen

Im Eferdinger Becken haben die ersten Bewohner der Hochwasser-Gefahrenzonen Post vom Land bekommen. Darin steht, mit welchen Förderungen die absiedlungswilligen Bewohner in etwa rechnen können. Die Informationen sind noch unverbindlich.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Sparpläne fürs Heer werden nun zwischen Regierungsparteien verhandelt

Eine sechsköpfige Verhandlungsgruppe der beiden Regierungsparteien will nun noch einmal über die Details der Sparpläne des Bundesheeres verhandeln. Bis Jahresende soll dann ein unter den Partnern abgestimmtes Paket vorliegen.
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
(alle Medien)

Viel Kritik für Pflegereform

Sozialminister Rudolf Hundstorfer ist mit seinen Plänen zur Pflegegeldreform auf heftige Ablehnung gestoßen. Er will die Hürde für den Erhalt des Pflegegeldes ab 2015 anheben. Die ebenfalls geplante Erhöhung der finanziellen Leistung soll erst ein Jahr später kommen.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
Lesen Sie hier den Bericht im Kurier
(alle Medien)

Bürgermeisterwahl in Großhöflein im Jänner

Nachdem Wolfgang Rauter (Liste Burgenland) sein Amt als Bürgermeister von Großhöflein zurückgelegt hat, steht nun ein Termin für die Bürgermeisterwahl fest: Am 11. Jänner wird in Großhöflein ein neuer Ortschef gewählt.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.